Traumwetter bei der Marktmeisterschaft im Minigolf

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Bei Traumwetter konnte Vorsitzender Georg Schlehuber 28 Teams bei der diesjährigen Marktmeisterschaft auf der örtlichen Minigolfanlage begrüßen. Mit 18 Mannschaften war die Herren- und Mixed-Konkurrenz am stärksten vertreten. Tanja Stemmer und Manfred Barth sind frisch gebackene Marktmeister.
Anlass zur Freude hatte die Kolpingsfamilie Mantel dank der wiederholt regen Teilnahme der örtlichen Vereine und der Mantler Bürger bei der Minigolf-Marktmeisterschaft. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften Mannschaften aus 17 Vereinen und aus Interessen-Gemeinschaften gebildete Teams im Laufe des Nachmittags um die begehrten Pokale und Meistertitel im Damen-, Herren- und Jugend-Wettbewerb.
Im Damenwettbewerb holte sich die „Eltern-Kind-Gruppe“ (208 Schläge) „den ersten Siegerpokal, gefolgt von den „VfB-Mamis II“ (212) die die „„FFW-Festdamen“ (216) auf Distanz halten konnten. Undankbarer Vierter wurden die „VfB Mamis“ (258).Bei der Jugend wurde die „Vierte Klasse“ (232) erster Marktmeister. Sie setzten sich durch gegen die „Xantl II-Jugend““ (237) und die „FFW-Jugend“ (246). Die Folgeplätze belegten die „VfB E-Jugend“ (251), „Alt´s Glump I“ (255) und die „VfB F-Jugend“ (285).
In der Herrenkonkurrenz, zu der auch die Mixed-Teams zählten, wurde die Mannschaft von „Kolping“ (124) unangefochten Marktmeister. Im Kreis der Verfolger setzten sich die „Fischerfreunde“ (158) durch gegen den „Mantler Stammtisch“ (169), der sich gegen die „JU“ (173) und die „Reservisten“ (174) behaupten konnte. Noch in die Pokalränge drängten sich die Teams von „Xantl 1“ (177), „Alle Neune“ (187) und der „CSU Ortsverband“ (190). Nicht auf die Siegerliste schafften es „Alt´s Glump I“ (198), „VfB Papas“ (200), „Alt´s Glump II!“ (201), „FFW Herren“ (202), „Samstagskegler“ (204), „CSU Fraktion“ (206), „Rote Legion“ (210), „Don Promillos II“ (224), „Siedler“ (229), „Don Promillos I“ (233).
Mit 32 Schlägen wurde Tanja Stemmer Marktmeisterin. Sie hatte im Stechen gegen Gabriele Herrmann die Nase vorn. Marktmeister der Herren wurde Manfred Barth mit 27 Schlägen. Bürgermeister Stephan Oetzinger hob in seinem Grußwort die große Akzeptanz der Marktmeisterschaft bei Vereinen und der Bevölkerung hervor: „Im jährlichen Wechsel mit Keglern, Fußballern und Dartern ist im Sommer in der Marktgemeinde immer etwas los, und die Bevölkerung nimmt es dankend an“, freute sich der Rathauschef.
Schlehuber bedankte sich bei allen Teilnehmern und bei den Spendern für die gestifteten Pokale und lobte seine Helfer, die beim Verkauf von Essen und Getränken sowie beim Schreibdienst für eine reibungslose Durchführung gesorgt hatten.

Empfohlener Text zum Bild:
Georg Schlehuber (vorne links) und Bürgermeister Oetzinger (2. von links) gratulierten den Gewinnern bei der Marktmeisterschaft zu ihren Pokalen.
Bericht Hans Kneißl

Marktmeisterschaft Damen:

  1. Eltern-Kind-Gruppe 208
  2. VfB Mamis II 212
  3. FFW Festdamen 216
  4. VfB Mamis I 258
    Marktmeisterin: Stemmer Tanja (32)

Marktmeisterschaft Herren und Mixed

  1. Kolping 124
  2. Fischerfreunde 158
  3. Mantler Stammtisch 169
  4. Junge Union 173
  5. Reservisten 174
  6. Xantl I 177
  7. Alle Neune 187
  8. CSU Ortsverband 190
  9. Alt´s Glump I 198
  10. VfB Papas 200
  11. Alt´s Glump III 201
  12. FFW Herren 202
  13. Samstagskegler 204
  14. CSU Fraktion 206
  15. Rote Legion 210
  16. Don Promillos II 224
  17. Siedler 229
  18. Don Promillos I 233
    Marktmeister: Barth Manfred (27)

Marktmeisterschaft Jugend

  1. Vierte Klasse 232
  2. Xantl II Jugend 237
  3. FFW-Jugend 246
  4. VfB E-Jugend 251
  5. Alt´s Glump II 255
  6. VfB F-Jugend 285

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook