Siedlerbund hält Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Von 434 Mitgliedern waren am Freitag, 6.4. nur 18 in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Hallermichl“. „Das ist eine schwache Quote“ bedauerte Siedlerchef Josef Wittmann. Eine Erklärung dafür ist wohl, dass viele Hausbesitzer wegen den günstigen Versicherungen Mitglied beim Siedlerbund werden aber kein Interesse am Vereinsleben haben. Schriftführer Helmut Hackbarth erzählte von den Arbeitseinsätzen, hauptsächlich am Spielplatz in der Kreuzäckersiedlung, vom Saukopfessen, Zoiglwanderung und von neuen Verkaufsschürzen und Sweetshirts für das Personal das im Siedlerstand beim Bürgerfest oder anderen Anlässen arbeitet. Den Bericht von Elke Hackbarth, der Vorsitzenden der Siedlerfrauen verlas ebenfalls ihr Ehemann. Sie Siedlerfrauen haben in Weiden mit den Rehbühlsiedlern Maiandacht gefeiert, beim Bürgerfest Weißwürste serviert, den Gruppenraum ausgeräumt, wanderten im Winter nach Latsch und hielten einen Hutza-Abend mit Ausbuttern bei den Wolfingers. Bereits 29 Jahre lang ist Ernst Heisl Kassenführer, er konnte ein kleines Plus erwirtschaften. „Wir müssen halt weiterkämpfen“ war die Devise von Vorstand Josef Wittmann. Das Durchschnittsalter der Vereinsmitglieder ist 58 Jahre. Erfolgreich war die Heizölsammelbestellung von 200.000 Litern zum preis von 0,46 Euro je Liter. Auch in diesem Jahr sind schon wieder 175.000 Liter geordert, es wird noch auf einen etwas besseren Preis gewartet. Die Thujen am Spielplatz Kreuzäckersiedlung wurden entfernt und ein Zaun angebracht, so ist der Spielplatz besser einsehbar. Zu seinem Bedauern hat Elke Hackbarth angekündigt, dass sie ihr Amt als Vorsitzende der Siedlerfrauen abgibt. Das läge auch daran, dass die Siedlerfrauen nun keinen Gruppenraum mehr haben, weil der Gebäudeteil der alten Schule abgerissen wurde. Beim Obstbaumschnittkurs waren mit Carsten Müller und Stephan Gloßner zwei absolute Fachleute am Werk, lobte der Siedlerchef. Er bat die Leihgeräte des Vereins pfleglich zu behandeln. Großes Lob gab es für Harald Steiniger der alle Reparaturen an den Geräten kostenlos ausführt. Dank für Geräteverleih ging auch noch an Sieglinde Wolfinger und Elke Hackbarth. Dritter Bürgermeister Richard Kammerer dankte für das Engagement beim Spielplatz, der einer der schönsten in Mantel sei. Dass die Siedlerfrauen keinen Raum mehr haben ist dem Umstand geschuldet, dass es für die energetische Sanierung eine erhebliche staatliche Förderung gibt und dann halt auch Vorschriften für die Räume eingehalten werden müssen, so Kammerer. Er bedankte sich auch für die Mitarbeit beim Bürgerfest wo der Siedler-Stand immer in der Sonne steht und auch noch vom Fischgrill Hitze ausgestrahlt wird. Am Ende der Versammlung wurde auch noch besprochen, dass jemand, der sein Haus übergibt dies dem Siedlerbund melden sollte denn dann muss der Nachfolger Mitglied beim Siedlerbund werden um in den Genuss der Vorteile zu kommen und der bisherige Hausbesitzer kann dann zu einem günstigeren Beitrag noch als „Altmitglied“ beim Verein bleiben.
Ehrungen: Es waren jede Menge Mitglieder für lange Vereinszugehörigkeit zu ehren. Da erfahrungsgemäß viele nicht erscheinen und Urkunden und Nadeln teuer sind, werden die Geehrten in der Presse genannt und hängen auch im Schaukasten am Marktplatz aus. Dafür erhielten alle Versammlungsteilnehmer Freigetränke.
Zehn Jahre beim Verband Wohneigentum sind Hans Römer und Marco Kurs. 20 Jahre dabei sind Hans Buchfelder, Markus Fleischmann, Thomas Magerl, Sabine Gräf und Achilles Kuhn, Hubert und Petra Grill, Birgit Janner, Klaus Fischer, Johann Friedrich, Johann Ermer, Erwin Klemm, Ingrid Porter, Gerlinde Wagner, Rudolf Jankowski, Elisabeth Matysiak, Alfres Rupp, Erika Scharnagl, Cäcilia Meier, Marlene Fellner, Hanas Spörl, Herbert Witt und Renate Haubner. 30 Jahre treu zum Verein stehen: Horst Meier, Dieter Schertel, Brigitte Lehner, Karl-Heinz Pusch und Gerlinde Stilp. 40 Jahre beim Siedlerbund sind: Detlef Bethmann, Rudolf Rohm und Angelika Sommer. 50 Jahre Vereinsmitglied sind Johannes Gurdan und Renate Hausner.

< zurück zur Übersicht

Kalender

  • (VfB)
    Jugendzeltlager in Georgenberg
  • (VfB)
    A / B – Seniorenturnier
  • (Frauen-Union)
    Familiengrillfest
  • (OWV)
    Stodlfest am Stodlplatz; Beginn 14:00 Uhr
  • (Kegelklub)
    Sportabzeichen beim Hallermichl (bis 09.08.)

Kleinanzeigen

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook