Samstagseinsatz auf dem Spielplatz

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Die Bedürfnisse der jungen Bevölkerung und junger Familien sind der Jungen Union in Mantel schon immer ein Anliegen gewesen. Daher packte eine Mannschaft von rund zehn Mitgliedern der JU um Vorsitzenden Philipp Fuhrmann und CSU-Chef Christoph Müller am Samstag selbst bei einem Arbeitseinsatz am Spielplatz am Ossangerweg an, um den dortigen Holzspielgeräten mit frischer Farbe neuen Glanz zu verleihen. Nach einer Reinigung des Holzes e mit Schleifpapier ging es an das Streichen der Geräte in frischen und kräftigen Farben. „Ein schöner Spielplatz, der auch gepflegt aussieht ist eine Bereicherung für einen Ort,“ so JU-Vorsitzender Fuhrmann. Erster Bürgermeister Dr. Stephan Oetzinger, der selbst mitanpackte, freute sich über die Aktion. „Wir legen großen Wert darauf eine familienfreundliche Gemeinde zu sein,“ so Oetzinger. Neben einem hervorragenden Betreuungsangebot in Kindergarten und Krippe sowie einer gut ausgestatteten Schule gehören dazu auch altersgerechte Freizeitangebote für Kinder. Daher habe man bereits vor fünf Jahren ein Programm zur kontinuierlichen Erneuerung der gemeindlichen Spielplätze aufgelegt, um diese attraktiv zu gestalten. So werden jährlich 7.500 Euro in neue Spielgeräte investiert. Das ehrenamtliche Engagement der JU sei für die Gemeinde deshalb so wichtig, da die Lebensdauer der Holzspielgeräte am Ossangerspielplatz, die Kinder freuen sich hier über ein Piratenschiff und einen Zug, erheblich verlängert werden und damit dem Markt Mantelmehr Geld für Anschaffungen neuer Geräte zur Verfügung steht.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook