JHV der Siedlerfrauen

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Siedlerfrauen fand bei der Familie Wolfinger statt. Vorsitzende Gudrun Horch blickte auf viele Aktivitäten, wie Maiandacht oder Winterwanderung, Grillfest, kulinarische Stadtführung, Besichtigung der Straußenfarm und Adventsfeier mit Nikolausbesuch zurück. Kassiererin Sieglinde Wolfinger musste ein Minus verbuchen. Seit Gründung der Siedlerfrauen 1994 führt Sieglinde Wolfinger die Kasse, sie bekam dafür ein kleines Geschenk. Horch bedankte sich bei allen die im vergangenen Jahr dazu beitrugen, ob mit Fahrdienst oder anderen Hilfen, alle Veranstaltungen gut durchzuführen. Bürgermeister Richard Kammerer bedankte sich bei den Siedlerfrauen, „Ihr bringt euch sehr effektiv im Markt Mantel ein. Bei euch stimmt die Qualität.“ Kammerer hatte auch für die Siedlerfrauen Samenpäckchen für die Insektenwiesen mitgebracht.
Vom Hauptverein Verband Wohneigentum war Vorsitzender Johannes Wittmann mit seinen Vorstandskollegen zu Gast. Auch von hier gab es großes Lob für die Frauen, denn sie sind wichtiger Teil des Vereins. Wittmann überreichte eine Spende.
Sieglinde Wolfinger bewirtete mit ihren Töchtern Elke Hackbarth und Tanja Schemmel die Damen. Im Mai wird eine gemeinsame Maiandacht mit den Rehbühlsiedlern gestaltet, im Juni wird der Spargelhof Brunner besucht und im Juli wird das Grillfest gefeiert. Auch Josef Wittmann, langjähriger Siedlerchef, der erst kürzlich von Sohn Johannes abgelöst wurde, schaute bei den Siedlerfrauen vorbei.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook