Jahreshauptversammlung des Vereinskartells

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Bei der Jahreshauptversammlung des Vereinskartells am Mittwoch, 21. März im Gasthaus „Hauptmann“ gedachten die Versammlungsteilnehmer vor allem der kürzlich verstorbenen Monika König. Sie war zehn Jahre stellvertretende Vorsitzende, seit 2017 Beisitzerin in der Vorstandschaft und beim Gaudiwurm von Anfang an mit ihrem „Kloidaffl-Express“ dabei. Hier meldete sich Hans Klemm zu Wort. Er hielt die Absage des Gaudiwurms für übereilt, es wären zwei Tage Zeit gewesen zum diskutieren und die Familie hätte Verständnis gehabt. Kartellvorsitzender Richard Kammerer erklärte, dass die Vorstandschaft sich darüber schon gründlich Gedanken gemacht habe. Am Samstag sei ja erst die Beerdigung gewesen und am Tag des Gaudiwurms hätte Monika König auch noch Geburtstag gehabt und er habe sehr viele Reaktionen erhalten, dass diese Entscheidung richtig gewesen sei. „Es ist ja kein großer Faschingszug, sondern nur ein kleiner Gaudiwurm mit neun Wägen“, so Kammerer. Eine große Veranstaltung wie das Bürgerfest, würde niemals abgesagt. Schriftführer Bernd Bösl bestätigte, dass sich die Vorstandschaft die Entscheidung wegen der Absage nicht leicht gemacht habe. Er bedanke sich bei den Vereinsvorständen, dass sie ihm schon größtenteils die Termine für das Sommerhalbjahr online übermittelt hätten und er sofort bei Überschneidungen mit den Vereinen einen Ausweichtermin finden konnte. Kassenführerin Michaela Fichtner konnte wieder ein Plus erwirtschaften. Beim Rückblick auf das Bürgerfest zeigte sich Kammerer mit der Schloßbrauerei Naabeck sehr zufrieden, auch Richard Paulus der mit dem VfB den Ausschank gestemmt hatte, erklärte dass mit dem Kühlcontainer die Arbeit wesentlich erleichtert wurde. Für dieses Jahr hat das Vereinskartell von mehreren Brauereien Angebote eingeholt, aber da andere Brauereien sich extra einen Container leihen müssten käme das Bier dann doch teurer. Beim diesjährigen Bürgerfest am 19. August spielen zum Frühschoppen die Geschwister Baier und am Nachmittag „SaXndi“. Da im Vorjahr die Bedienungen zwar sehr fleißig waren, aber doch durch den großen Andrang viele Leute länger auf ihr Getränk warten mussten, kommt in diesem Jahr ein professioneller Bedienungstrupp. Backwaren liefert die Bäckerei Ziegler, Fleisch und Wurst die Metzgerei Pöll und Bratwürste der „Hallermichl“. „Unser Bürgerfest läuft nur so gut, weil die Vereine Eigeninteressen zurückstellen und alle zusammenarbeiten“, so der Vorsitzende. Er bat die Vereine, ihre Bestellungen bei den Lieferanten schriftlich aufzugeben, um Missverständnisse zu vermeiden. Bernd Bösl und Peter Servus nahmen dann die Terminplanung für das Sommerhalbjahr vor, auch in diesem Jahr ist für alle was geboten. Die Clubfreunde feiern 25-jähriges Jubiläum. Während der Fußwall-Weltmeisterschaft organisiert die Feuerwehr wieder eine Fanmeile wo jedes Deutschlandspiel übertragen wird. Am 2. September laden die Fischerfreunde zum Fischerfest ein. Der Förderverein VfB veranstaltet einen Oldie-Abend. Am 8. Juli steigt das Moritzfest der JU, am 23.6. entzündet der Mantler Stammtisch das Johannisfeuer. Der MGV stellt am 29.9. in der Mehrzweckhalle das Wein- und Oktoberfest auf die Beine, im April laden die Mantler Noofrösch zum Theater in die TSG-Turnhalle, der Förderverein St. Moritz lädt am 28. Juli zur Moritzserenade ein. Der Veranstaltungskalender liegt in den nächsten Tagen im Rathaus und bei den Banken auf und ist auch auf der Homepage des Marktes Mantel zu finden. Nächste Termine sind die Ramma-Damma-Aktion am 7. April und das Maibaum-Aufstellen am 30.4. Dazu bat Richard Kammerer um tatkräftige Mithilfe aller Vereine. Bürgermeister Dr. Stephan Oetzinger, freute sich, dass es im Sommerhalbjahr wieder ein ansprechendes Veranstaltungsangebot gibt Er dankte den Vereinen die mit ihrem Programm das gesellige und kulturelle Leben in Mantel erheblich mitgestalten und bereichern. Auch beim Bürgerfest funktioniert die Zusammenarbeit immer ganz hervorragend.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook