Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Veröffentlicht am - Redakteur: Tobias Theobald

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Mantel, aber auch die Marktgemeinde, sind stolz auf ihre Jugend. Als einer der größten Jugendfeuerwehren im Landkreis Neustadt/Wn. fand nun die Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus statt. Jugendwart Tobias Theobald hatte mit seiner Stellvertreterin Magdalena Peyerl geladen. Theobald bedankte sich bei allen Jugendlichen für das vergangene Jahr und hoffte, dass alle jungen Kameraden und Kameradinnen bei der Stange bleiben. Zurzeit hat die Jugendfeuerwehr einen Mitgliederstand von 25 Jugendlichen (8 Mädchen und 17 Jungen). Vier Jugendliche kamen im letzten Jahr neu hinzu, zwei Kameraden traten in den aktiven Dienst ein. „Wir sind stolz, dass keiner ausgetreten ist“, so Theobald. Insgesamt leisteten die Jugendlichen 82 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 25 Stunden allgemeine Jugendarbeit. Der zusätzliche Zeitaufwand beläuft sich auf über 100 Stunden. Dafür bedankte sich Theobald ganz herzlich bei seinen Helferinnen und Helfern und hob hervor, „ohne euch würde es nicht funktionieren“. Ganz besonders hob er den drei Tages Aufenthalt im Naturfreundehaus in Wernersreuth hervor, wo man bei vielen Spielen die Kameradschaft schon bei den Jugendlichen erkennen konnte. Im neuen Jahr will man versuchen, wieder eine Autowaschaktion durchzuführen, ebenso einen Ausflug und weitere Aktivitäten. Zu den neuen Jugendsprecher wurden Christoph Janner und Luisa Bock gewählt.Erster Kommandant ist ebenso stolz auf die Jugend seiner Feuerwehr und bedankte sich auch bei den Jugendwarten und Betreuern für die erbrachten Leistungen. „Ohne euch würden wir so eine schlagkräftige Gruppe nicht haben“. Auch der neue Bürgermeister Richard Kammerer bedankte sich im Namen der Marktgemeinde und meinte, „ich bin stolz, dass wir hier so viele Jugendliche bei unserer Feuerwehr haben“.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook