Ehrungen bei der Weihnachtsfeier des MGV Mantel

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Die Weihnachtsfeier nutzte der Männergesangverein Mantel für die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder. Vorsitzender Rudi Bayer überreichte mit seinem Vertreter Albert Puff, dem Ehrenvorsitzenden des Sängerkreises Herbert Kick und Bürgermeisterin Rita Steiner die Auszeichnungen.
Patrick Bradley erhielt für zehn Jahre aktives Singen Nadel und Urkunde vom fränkischen Sängerbund. In Abwesenheit wurde Thomas Heisl für 25 Jahre ausgezeichnet. Für 40 Jahre Treue erhielt Werner Fischer Nadel und Urkunde vom fränkischen und deutschen Sängerbund. Gerhard Kraus wird dieselbe Ehrung nachgereicht. Nadel und Urkunde für 60 Jahre aktives Singen wurden überreicht an Ludwig Kohl und Rudi Bayer. Bereits auf 70 Jahre aktives Singen blicken Josef Koller, Martin Kummer und Willi Koller zurück. Sie traten dem Männergesangverein bereits in früher Jugend bei.
Michael Bertelshofer erhielt für 32 Jahre Chorleitung und 40 Jahre Mitgliedschaft ein Weihnachtspräsent, veredelt mit einer Flasche Hochprozentigem. Blumen erhielten die Damen Maria Bertelshofer, Monika Puff und Rita Bayer dafür, dass sie nicht nur ihren Männern für ihre Chorproben und Termine freigaben, sondern sich auch aktiv am Vereinsleben beteiligten. Beschenkt mit einer Flasche Obstler wurden Albert Puff für die Vertretung des Vorsitzenden, Hans Guber für Fleisch- und Wurstspenden, Werner Fischer für die Spende von Forellen beim Grillfest, „Grillmeister“ Johannes Kohl und Notenwart Helmut Weigl. Für ihre Tätigkeiten zugunsten des Gesangvereins gab es für Ehrenvorstand Josef Koller, Kassier Max Melchner und Erwin Melischko für die Versorgung der Sänger im Pfarrheim sowie für die Sänger, die von auswärts zu den Proben kommen, je eine Flasche Wein.
Aufgelockert wurde die Weihnachtsfeier durch Liedbeiträge wie „Rorate“, „Tochter Zion“, „Hymne an die Nacht“ oder „White Christmas“. Rita Bayer las die Geschichte „das Wunder“ vor, Albert Puff erzählte vom „kleinen Engel Lukas“ und Reinhold Stadick erfreute mit dem Gedicht „das Malheur mit der Weihnachtsgans“.
In seinem Grußwort erntete Herbert Kick viel Beifall bei der Preisgabe seines philosophischen Mottos: "Der Mensch kann seinem Leben nicht mehr Tage geben, aber er kann jedem Tag mehr Leben geben." Mit besonderer Wertschätzung des Gesangs und der Musik zitierte er den indischen Philosophen Tagore: „Gott achtet mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe.“ Er dankte allen Sängern und ermutigte die Ehrenamtlichen, ihre Tätigkeiten weiterhin für ein funktionsfähiges Vereinsleben aufrecht zu erhalten.
Rita Steiner bedankte sich bei Rudi Bayer für das jahrelange Engagement bei feierlichen Anlässen in der Marktgemeinde und übergab dem „MGV Mantel, der mit seinen Liedern zu Herzen geht“, eine Geldspende. Da ihr Geburtstag bevorstand, überbrachte ihr der MGV ein Ständchen.

Herbert Kick (links), Rita Steiner (vorne links) und Albert Puff (2. von rechts) dankten den Geehrten für ihre Treue zum Verein und ihre Liebe zum Gesang. Vorsitzender Rudi Bayer (vorne 2. von links) wurde für 60 Jahre aktives Singen ausgezeichnet.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

  • (Fischerfreunde)
    Saukopfessen am Schwarzen Weiher ab 13:00 Uhr
  • (VfB)
    Zoiglabend mit Musik im Sportheim um 19:00 Uhr
  • (FV St. Moritz)
    Wintermesse zur Ehre Mutter Gottes in der Moritzkirche um 19:00 Uhr

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook