Weihnachts-Kunstausstellung im Koppmann-Stodl

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Längst kein Geheimtipp mehr ist die Weihnachts-Kunstausstellung im Koppmann Stodel. Am Freitag, 17.11. stürmten die Besucher wieder Hof und Scheune. 13 Kunsthandwerker präsentierten ihre Waren. Schon im Freien war ein Stand mit frischen Advents- und Türkränzen ein Hingucker und im Stodel ging es dann weiter mit Tieren aus Holz, Gartenkugeln, Schneemännern aus Ton, Baby- und Kinderkleidung. Gerne gekauft wurden handgestrickte Socken oder gar gestrickte Handtaschen. Krippen, Sterne, Herzen aus Holz gab es ebenso wie fantasievoll handgefertigte Weihnachtskarten. Anziehungspunkt war ein Stand mit raffiniert beleuchteten Glühbirnen und Engeln in allen Variationen sowie Deo aus Edelstahl. Die Kinder waren fasziniert von gehäkelten Tieren, es gab auch noch die beliebten Minions. Gerne blieben vor allem die Damen oder Mädchen an den beiden Schmuckständen stehen und suchten sich ringe, Ketten, Ohrringe oder Anhänger aus. Auch selbstgenähte Einkaufstaschen waren ein beliebt. Ein Hingucker waren Kissen mit Motiven der 50iger und 60iger Jahre wie dem VW-Bully oder Vespa-Rollern. Wenn „Frau“ zu Weihnachten schön sei will, konnte sie sich mit Kosmetik eindecken und auch für den Weihnachtsputz gab es Tücher und Putzmittel. Partyzone war dann am Ausschank von Heißem Hugo, weißem Glühwein, alkoholfreiem Punsch oder auch Bier und Erfrischungsgetränken. Organisatorin Michaela Koppmann war wieder sehr zufrieden mit dem Besucheransturm. Ein Partyservice versorgte die Gäste im Freien mit Bratwurstsemmeln, Dotsch, Stockbrot oder Pulled Pork Burgern. Das Wetter passte diesmal und Laternen sorgten für romantische Beleuchtung – die Gäste konnten ihre Speisen und Getränke aber auch an Stehtischen in einem Partyzelt genießen. Ein Gasheizpilz sorgte für Wärme, aber durch die große Besucherzahl herrschten eh angenehme Temperaturen im Stodl.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook