Schulanfang in Mantel

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

In Mantel kamen am Dienstag, 11. September 24 ABC-Schützen, 12 Jungs und 12 Mädchen mit Eltern und teils auch Großeltern in die Grundschule. Sie wurden im Klassenzimmer von Lehrerin Anja Kraus begrüßt und die Eltern wurden in der Aula vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Rektorin Elisabeth Graßler hatte viele Informationen für die Eltern der angehenden Schüler. Die Kinder erlebten dann eine spannende erste Schulstunde. Lehrerin Kraus hatte auch eine Schultüte dabei die wurde ausgepackt und enthielt Mimi die Lesepuppe und die Namensschilder der Kinder und später noch für jedes Kind eine Überraschung. Anja Kraus las den Kindern aus dem Buch „Der Buchstabenbaum“ von Leo Lionni vor. Hier erfuhren die Kinder den Sinn von Lesen und Schreiben. „Auf jedem Blatt steht ein Buchstabe und ein Sturm wirbelt die Blätter durcheinander. Der Wortkäfer rät, die Buchstaben doch so zusammenzusetzen damit sie einen Sinn, also Wörter ergeben“. Anja Kraus war selbst überrascht, dass die Kinder sofort die Wörter Mama, Mimi und Hase zusammensetzen konnten. Dann wurde noch ein Bild von der Schultüte ausgemalt. Die Kinder lernten noch das Lied: „Hurra ich bin ein Schulkind“ das sie dann den Eltern vorsingen durften. Stolz waren die Kinder auf ihre Schultüten. Bei den Mädchen überwog die Farbe Rosa und die Jungs trugen meistens blaue Schultüten. Es gab auch eine erste kleine Hausaufgabe und dann gingen die Kinder mit ihren Familien zum ökumenischen Anfangsgottesdienst in der evangelischen Kirche.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook