music basics nun in Mantel

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Der Markt Mantel ist um eine Attraktion reicher. Max Braun ist mit music basics nach Mantel gezogen. Der 48-jährige bekannte Musiker erhielt mit sieben Jahren den ersten Orgelunterricht und absolvierte von 1981 bis 1985 erste Auftritte als Organist auf privaten Feiern. Mit seiner 1989 gegründeten Funk- & Soulband „ESCAPE“ wurde er zweiter Sieger des „Deutschen Rockinger“ (Deutscher Förderpreis der Phono-Akademie 1994) Von 1993 bis 1995 absolvierte er ein Studium an der „Berufsfachschule für Musik“. Von 1995 bis 2012 betrieb er überaus erfolgreich die Musikschule „music basics“ inWeiherhammer. Nun ist er nach Mantel in den Siedlerweg gezogen und hat sein Musikzimmer in einem Nebengebäude fertig gestellt und es geht weiter mit music basics und Klavier- und Keyboardunterricht. 2001 gründete er den Gospelchor „Hope and Joy“ in Weiherhammer und konnte 2003 die bekannte Gospelsängerin Remona Fink als Chorleiterin gewinnen. Er begleitet den Gospelchor als virtuoser Keyboarder bei allen Auftritten und auch bei den Proben. Mit dem Chor „Hope and Joy“ trat er 2008 im ZDF beim Grand Prix der Chöre auf und vertrat das Bundesland Bayern. Bestens bekannt ist er seinen Fans auch seit dem Jahr 2000 als Sänger und Clavenista in der Cubavarian Salsa-Band „Los Dos Y Companeros“. Mit der Truppe war er in der Sendung „Inas Nacht“ im Fernsehen zu sehen und auch im ZDF-Fernsehgarten. 2002 absolvierte er als Keyboarder bei Dave Stuart`s (Eurythmics) „DA UNIVERZAL PLAYAZ“ Studioaufnahmen, Live- und TV-Auftritte in ganz Europa, unter anderem beim Jazz Festival Montreux, in Nizza, Basel und anderen Städten. Das ist nur ein kleiner Auszug aus seinem musikalischen Schaffen. Mit der gleichen Leidenschaft, mit der er mit seinen Bands und Gruppen auftritt, gibt er auch seinen Musikschülern im Alter von sechs Jahren bis ins Seniorenalter Klavier- und Keyboardunterricht.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook