Ministerin trägt sich ins Goldene Buch ein

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Neben dem Besuch der Baustelle „Gemeindezentrum Alte Schule“ stand für Staatsministerin Kerstin Schreyer auch ein Eintrag in das Goldene Buch des Marktes Mantel an. „Damit stehst Du in einer Reihe mit zahlreichen großen Persönlichkeiten,“ erläuterte ihr Erster Bürgermeister Dr. Stephan Oetzinger. So fänden sich in dem Buch unter anderem Namen wie der des Ehrenbürgers des Marktes Mantel, Staatsminister a. D. Gustl Lang, dem ehemaligen Regensburger Bischof und jetzigen Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller, Schreyers Vorgängerin, Staatsministerin a. D. Emilia Müller oder auch des Bayerischen Finanzministers Albert Füracker. Beeindruckt von dieser Ehre verewigte sich Schreyer dann im Goldenen Buch des Marktes mit der Widmung „Dem Markt Mantel und seinen Bürgern alles erdenklich Gute“.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook