Markt Mantel macht weiter bei Energieeinsparung

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Seit einiger Zeit läuft schon die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED in der Gemeinde Mantel. Gerhard Schmerber vom Betriebsmanagement des Bayernwerkes stellte im Rathaus verschiedene LED-Leuchten Bürgermeister Richard Kammerer vor. Verbaut wurden dann LED-Leuchten Typ Siteco SL 11 mit 27 Watt. Die Vorgängerleuchten waren älter als 30 Jahre. Am Dienstag überzeugte sich Bürgermeister Richard Kammerer in der Hüttener Straße mit Gerhard Schmerber von den neuesten Umrüstarbeiten. Die neuen LED-Leuchten haben eine gute Lichttechnik und Lichtqualität. Außerdem sind sie klimaschonend und nachhaltig durch CO2-Reduktion und Materialerhalt. Sofort nach Einschalten gibt es Licht, das außerdem noch optimal verteilt wird. Die Lichtlenkung erfolgt ausschließlich auf die Straße so dass es nur eine geringe Lichtverschmutzung gibt. In der Nacht von 1 Uhr bis 5 Uhr wird die Beleuchtung um 50 Prozent abgesenkt. Die neuen Leuchten haben eine erhöhte Lebensdauer von 12 bis 15 Jahren und einen wesentlich geringeren Wartungsaufwand. Dienstleister für die Umrüstung war die Firma S & W aus Eschenbach, die Arbeiten leitete Gerhard Schmerber vor Ort. Dieser und der Rathauschef betonten ausdrücklich die hervorragende Zusammenarbeit von Bayernwerk und dem Markt Mantel. Es wird gebeten, Störungen direkt an das Bayernwerk zu melden damit sie kurzfristig behoben werden können. Für die nächsten Jahre sind weitere Umrüstungen geplant. Die Kosten für die aktuelle Maßnahme betrugen für die 22 Leuchten 12.600 Euro. Der Markt Mantel spart jährlich damit 1.000 Euro an Energie.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook