Kinderfasching in der Mehrzweckhalle 2020

Veröffentlicht am - Redakteur: Hans Kneißl

Zum Faschingskehraus lud Familie Meier Familien mit Kindern in die Mehrzweckhalle. Diese Einladung wurde dankend angenommen. Mehr als 200 Kinder mit Erwachsenen tummelten sich in den verschiedensten Kostümen und ließen bei unbeschwerten Spielen ihrer guten Laune freien Lauf. Spaß hatten die Kinder beim „Ei-Jonglieren mit Kochlöffel“ genauso wie beim Tanzen mit einem Luftballon zwischen den Partnern. Des Öfteren knallten Konfettipistolen, und die erwachsenen Begleiter mussten den Pistoleros Folge leisten.
Ex-DJ Tom legte nach beendeter Karriere passende CDs auf. Zu „Polonäse Blankenese“ von Gottlieb Wendehals schlossen sich die Kinder zusammen und marschierten in Schlangenlinien durch den Saal. Klaus und Klaus sangen vom „Eiermann“ und vom „Pferd auf dem Flur“. Wolfgang Fierek versprach „Resi i hol di mit meim Traktor ab“ und die Höhner gelobten „Da simmer dabei“.
Zur Maskenprämierung erschienen die Bürgermeister Richard Kammerer und Johann Gurdan als Schlotfeger verkleidet und entschieden mit „Korsar“ Stephan Oetzinger über die Reihenfolge der Prämierung. Den dritten Preis gewann die kleine Tigerin. Sie erhielt einen Gutschein für ein Happy-Meal bei Mc Donalds. Auf dem zweiten Platz landete der blutjunge Skywalker. Er bekam einen Gutschein für die Thermenwelt in Weiden. Die imposanteste Erscheinung gab Pippi Langstrumpf ab. Sie wurde erste Siegerin und gewann einen Gutschein für das Holzspielhaus in Weiden.
Nach drei Stunden Faschingskehraus sagten selbst die unentwegtesten Kinder dem Fasching „ade“ und traten mit erwachsener Begleitung die Heimreise an.

Bildergalerie

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook