Kasperltheater in den Herbstferien

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Am Samstag, 06.11. waren viele Kinder mit Eltern oder Großeltern in die Mehrzweckhalle gekommen. Der AsF (Arbeitskreis sozialdemokratischer Frauen) hatte zum Kasperltheater eingeladen. Hermanns Kasperltheater war mit dem Stück: „Das Geburtstagsgeschenk“ nach Mantel gekommen. Mit dem Lied aus dem „Vogelhändler“ „Griaß euch Gott alle miteinander“ wurde der Nachwuchs musikalisch begrüßt. Viele Kinder kannten die Edeldorfer Puppenbühne mit den Raben Bino und Beppino schon. Kasperl und Seppl sind von der Großmutter zum 80. Geburtstag eingeladen und wollen ihr eine Spieluhr schenken. Sie passen aber nicht gut genug darauf auf. Erst vergräbt Hund Bello die Spieluhr, dann frisst sie das Krokodil der Hexe Krümelzahn. Das sorgt für Aufregung auf dem Schloss weil dort Doktor „Tu nicht weh“ praktiziert und die Hexe das Krokodil zu ihm bringt damit er die Spieluhr herausoperiert. Weitere Aufregung gibt es als die Hexe die Spieluhr verzaubert mit dem Spruch „Hokus pokus fidibus“. Jede der sie anfasst bleibt daran kleben. Aber wie immer helfen die Kinder dem Kasperl dass alles gut wird und die Großmutter sich über ihre Spieluhr freuen kann. In der Pause gab es Kaffee und Kuchen und die SPD-Damen verteilten an die Kinder Süßigkeiten.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook