300 Euro für Kinderchor „Pfiffikusbande“.

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Unter Regie der Frauenunion fand am ersten Adventssonntag auf dem Mehrzweckhallenparkplatz der Weihnachtsmarkt statt. Die Tombola war nicht zuletzt durch die Spenden der acht am Weihnachtsmarkt mit Ständen beteiligten Vereine wieder bestens bestückt. Durch den Dauerregen war die Besucheranzahl nicht ganz so groß wie in den Vorjahren und es wurden nicht alle Lose verkauft. Trotzdem spendeten am Freitag, 18. Januar FU-Vorsitzende Härtl und Kassenführerin Gunda Schleyer im Beisein von stellvertretendem Bürgermeister Richard Kammerer an den Kinderchor „Pfiffikusbande“ 300 Euro aus dem Erlös der Tombola. Chorleiterin Susanne Hausmann und ihre Helferin Rosi Uschold bedankten sich im Namen der Kinder recht herzlich. „Ihr habt so schön gesungen auf unserem Weihnachtsmarkt“, so Christine Härtl, deshalb spenden wir euch das Geld für Notenmaterial oder auch für Pizzaessen oder Eis essen im Sommer oder was sonst noch auf der Wunschliste steht. Richard Kammerer lobte die Kleinen im Alter von drei bis sechs Jahren für ihren Eifer im Kinderchor zu singen und er hegte die Hoffnung, dass aus diesem Manteler Kinderchor mal ein zweiter Florian Silbereisen oder eine zweite Helene Fischer hervorgeht. „Außerdem brauchen wir auch Nachwuchs für einen Kirchenchor“, so Kammerer. Die Kinder bereiten sich gesanglich schon auf den Frühling vor und sangen ihren Gästen ein Lied vom „Osterfest“ vor. Über 30 Jungs und Mädchen proben jeden Freitag ab 16.30 im evangelischen Gemeindehaus.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook