DAGA Pakete

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Jedes Jahr vor Weihnachten bekommt der Markt Mantel vom Deutsch Amerikanischen Gemeinsamen Ausschuss (DAGA) Lebensmittelpakete für bedürftige Einwohner. Die Pakete werden vom Erlös des Deutsch Amerikanischen Volksfestes finanziert. Da es aber in Mantel wesentlich mehr Familien gibt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, als DAGA-Pakete ankommen, entschlossen sich Ulla Kammerer, Ehefrau von stellvertretenden Bürgermeister Richard Kammerer, die fehlenden Sachen zu kaufen. Vor Weihnachten packte das Ehepaar Kammerer im Rathaus zusammen dann mit zweiter Bürgermeisterin Rita Steiner noch weitere Päckchen. Darin sind Zucker, Mehl, Weihnachtsplätzchen, Kaba, Schokolade, Tütensuppen, Tee, Lebkuchen und Kaffee enthalten. Kammerer machte sich dann gleich auf den Weg und überbrachte in der Woche vor Weihnachten die Pakete an die Familien, die im Rathaus in einer Liste erfasst sind. "Die Leute warten schon immer auf die Pakete und freuen sich sehr", sagte Richard Kammerer. "Sie erleben Weihnachtsfreude schon Tage vor dem Heiligen Abend" weil in den Päckchen mit den Plätzchen und Lebkuchen neben den Grundnahrungsmitteln doch auch Leckereien für das Weihnachtsfest sind.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook