Ausflug der Manteler Senioren

Veröffentlicht am - Redakteur: Eva Seifried

Der diesjährige Seniorenausflug der Manteler Senioren ging auf vielfachen Wunsch wieder nach Kelheim. Organisiert hatten die Tagesfahrt Erhard Kleber und Rita Steiner. Der Bus wurde vom Markt Mantel gesponsert. Bürgermeister Richard Kammerer und Gattin Ulla begleiteten die Truppe. Die MS Renate ist ein ganz neu gebautes „Traumschiff“. Von Kelheim ging es durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg und zurück und dann durch den Main-Donau-Kanal bis nach Riedenburg. Die Manteler wurden mit einem Krug Welterburger Klosterbier und Brötchen mit Obatztem und kleinem Salat als Snack begrüßt. Spannend war es als plötzlich eine Alarmleuchte anging und sich in der Mitte des Schiffes der Boden hob und von unten ein „Tischlein deck dich“ herauffuhr, wo das Mittagsbüfett angerichtet war. Schnitzel, Fisch, Schweinebraten oder Rahmgeschnetzeltes mit Beilagen und eine Salatauswahl waren im Angebot. Auf der Fahrt wurden die Sehenswürdigkeiten erklärt. Nachmittag wurden die Gäste noch mit Eis, Obstsalat und Dessert sowie Kaffee und Kuchen verwöhnt. Das neue Traumschiff der Firma Schweiger ist behindertengerecht ausgestattet und auch Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen kommen mit einem Treppenlift überall hin. Da sich auch eine Geburtstagsgesellschaft an Bord befand die Musiker dabeihatte, kamen die Manteler auch in den Genuss von Volksmusik und Schlagern und einige sangen und schunkelten kräftig mit. Auch die angebotenen Cocktails wie „Sex on the Beach“ oder „Pina Colada“ waren nicht zu verachten. Nächstes Wunschziel der Manteler Senioren ist der Brombachsee, ebenfalls mit Schifffahrt im nächsten Jahr.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook