Brauchtum im Oktober

Veröffentlicht am - Verkäufer:

Im Oktober wird das Erntedankfest gefeiert. Bei den Gottesdiensten in der evangelischen und katholischen Kirche wird ein Erntedankaltar gestaltet und die Gläubigen bedanken sich beim Schöpfer für die Früchte aus Feld und Garten. Vor allem wird erinnert, dass es nicht allein in der Hand des Menschen liegt, über ausreichend Nahrung zu verfügen. Erntedank feiert man auch in anderen Kulturkreisen, wobei sich in Süd- und Ostasien die Tradition großer Volksfeste entwickelt hat, etwa das tamilische Pongal oder das japanische Matsuri. In vielen Regionen gibt es auch im Frühjahr und Sommer Feste, Riten und Gebete für eine gute Ernte oder günstiges Wetter.
Am dritten Sonntag im Oktober wird dann die „Allerweltskirchweih“ gefeiert aber in Mantel und Weiherhammer findet das Kirchweihfest am vierten Sonntag im Oktober statt. Während in Mantel die Kirchweih entweder zu Hause mit einem Festessen gefeiert wird oder in einer der Gaststätten, hat sich in Weiherhammer seit einigen Jahren wieder eine Zeltkirwa etabliert, wo am Kirchweihsonntag dann der Kirchweihbaum ausgetanzt wird dabei sich ein Oberkirwapaar herauskristallisiert.
Allerding haben die Manteler Glück, dass sie, wenn sie möchten, gleich dreimal Kirchweih feiern können. Die erste Kirchweih feiert der Ortsteil Kellerhaus, dann wird im Ortsteil Rupprechtsreuth die Allerweltskirchweih mitgefeiert, bevor dann am vierten Sonntag im Oktober die Manteler Kirchweih den Abschluss bildet.

< zurück zur Übersicht

Anzeige

Veranstaltungen / Mantel

Veranstaltungen / Oberpfalz

Das Wetter in Mantel

Das Marktblatt bei Facebook